Wie man aus einem fertig gebauten, schon bewohnten zweistöckigen Haus aus den 1960ern ein vierstöckiges modernes und energetisch optimiertes Haus macht, zeigt das ZADEH-Projekt Lohkoppelweg aus dem Jahre 2012. Ohne größere statische Veränderungen wurden hier zwei Geschosse in leichter Holzständerwerk-Bauweise aufgesetzt und hochwertiger Wohnraum ohne den sonst üblichen Aufwand geschaffen. Die wegen der immer knapper werdenden Baugründe von der Politik geforderte Verdichtung wurde hier beispielhaft realisiert – inklusive erfreulicher Nebeneffekte. Extra-Kosten für Grundstück und Grundstücks-Erschließung fielen weg, Bauzeit und Belastungen der Anrainer durch die Bauarbeiten hielten sich in Grenzen. Und, nicht unwichtig für das Viertel, es entstand ein architektonisch attraktives Haus, das nach Meinung vieler Nachbarn eine echte Verbesserung darstellt. Dieses herausragende Objekt  im Lohkoppelweg ist ein gutes Beispiel dafür, was sich entwickeln kann, wenn die Augen eines Ingenieurs, das Knowhow eines erfahrenen Bau-Unternehmers und die Vorstellungskraft eines Visionärs zusammen kommen.

Teaser H9 0219Acht moderne Mietwohnungen in Hamburg Horn

Noch vor Kriegsende wurde das Eckhaus Hermannstal / Manshardtstraße von einer Fliegerbombe getroffen und der Dachstuhl zerstört. Im Jahr 2018 hat das Objekt durch Aufstockung von 1 bzw. 2 Etagen wieder eine eigene Attraktivität bekommen. Hier entstanden 8 moderne, funktionale Wohneinheiten mit geschmackvoller Ausstattung.  >>>

Mieten oder kaufen?

Sie interessieren sich für eine Wohnung aus unserem Bestand? Sie wollen mehr wissen über neue Projekte? Mieten oder kaufen – informieren Sie sich unverbindlich und rufen Sie uns an.
Gabriele Braun freut sich auf Ihren Anruf:
0171 9380407.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen